Hör mal! Ein Musik-Spiel für lange Autofahrten oder verregnete Wochenenden

Kinder die besser zuhören können?! Wie kann man das denn gezielt fördern? 

"Hörschulung" - das klingt zunächst einmal ziemlich trocken. Gemeint ist hiermit das genaue und aufmerksame Hinhören. Es geht darum, die Konzentration des Kindes voll und ganz auf bestimmte Klänge, Töne und Musikstücke zu lenken.

Man kennt das ja: Im Hintergrund dudelt schnell mal irgendeine Musik. Radio, CD-Player, iPod. Aber hier geht es um mehr! Wer es gelernt hat, seine volle Konzentration auf etwas vorgegebenes, wie beispielsweise ein Musikstück zu lenken, lernt es auch, viel aufmerksamer bei anderen Dingen zu sein, wo es ums Zuhören geht - wie etwa in der Schule.

 

Im Musikunterricht habe ich immer das eine oder andere Spiel dabei, mit dem ich die Kinder in diesem Bereich fördere. Aber auch als musikalischer Laie kann seine Kindern hier unterstützen. 

 

Ich habe ein Spiel erfunden, das Hör-Memory heißt und von jedermann auch ohne großes Zubehör durchgeführt werden kann. Es funktioniert so:

 

  • 14 Karten (z.B. kleine Karteikarten) beschriftet mit den Zahlen von 1 bis 14 werden verdeckt auf den Tisch gelegt.
  • Der Spielleiter (vorzugsweise ein Erwachsener) macht sich eine Liste mit sechs Musikstücken und nummeriert diese von 1 bis 7 durch. Danach bekommt Lied 1 zusätzlich die Nummer 8, Lied 2 noch die Nummer 9, siehe Liste:

LIED 1 = NUMMER 1 und NUMMER 8

LIED 2 = NUMMER 2 und NUMMER 9

LIED 3 = NUMMER 3 und NUMMER 10

LIED 4 = NUMMER 4 und NUMMER 11

LIED 5 = NUMMER 5 und NUMMER 12

LIED 6 = NUMMER 6 und NUMMER 13

LIED 7 = NUMMER 7 und Nummer 14

  • Der erste Spieler dreht eine Karte um. Der Spielleiter spielt die ersten zwei Sekunden der zur Nummer passenden Musik ab. Der Spieler darf eine weitere Karte umdrehen. Auch hier wird die Musik abgespielt. Hat er ein Pärchen gefunden, darf er die Karten behalten. Wenn nicht, werden beide Karten zurück gelegt.
  • Weiter geht es wie bei Memory.
  • Wer am Ende die meisten Pärchen gehört hat, ist der Gewinner!

Die Anzahl der Karten lässt sich beliebig erweitern!

Meine Kinder spielen mittlerweile schon mit über 30 Liedern. Eine echte Herausforderung für die Spielleitung!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0