Weil du es kannst!

Ja, es gibt Profis in der (Musik-)pädagogik! Die haben studiert, schlaue Bücher gelesen, Fortbildungen besucht, können Unterrichtserfahrung vorweisen. Aber in einer Sache können sie dir nicht annähernd das Wasser reichen: Du kennst dein Kind am allerbesten! Du bist der Profi in Sachen DEIN KIND!

 

Daher solltest du dir die Chance nicht entgehen lassen, zumindest einen Teil der Förderung (und damit meine ich nicht nur die musikalische!) selbst in die Hand zu nehmen! Du erlebst dein Kind jeden Tag, du kennst es länger als irgendjemand sonst auf der Welt und du spürst was es braucht, wie es fühlt und denkt! 

 

Deshalb beginne gleich heute damit, Musik in euren Familienalltag einzubauen! Wenn dieser Alltag bisher wenig von Musik geprägt war, solltest du behutsam beginnen, um niemand zu überfordern (auch dich selbst nicht!). Je nach Alter des Kindes / der Kinder sind die Möglichkeiten sehr unterschiedlich und vielfältig. Daher habe ich für den heutigen Beitrag eine Aktion ausgewählt, die sehr leicht wandelbar ist und für viele Altersstufen geeignet. 

 

Die "Familien-Hitparade":

Sammele hierzu von jedem Familienmitglied mindestens drei Vorschläge, welches ihre Lieblingslieder sind und schreibe diese auf. Es ist sehr praktisch, wenn man zumindest einen dieser Vorschläge singen kann und es hierbei nicht um den neuesten Song von Sänger XYZ-Angesagt handelt. 

Am besten eignen sich natürlich Vorschläge, die sich einfach singen lassen. Zu einer verabredeten Zeit findet ihr euch in möglichst vollständiger Familienrunde zusammen und macht es euch gemütlich. Vor euch liegt die "Familien-Hitparade". Jedes Familienmitglied darf nun ein Lied aussuchen, was gemeinsam gesungen oder angehört wird. Allerdings darf es nicht der eigene Vorschlag sein!

 

Tipp:

Die Liste nach Bedarf anpassen. Bei darf jeder pro Woche einen Hit auswechseln. Manche Lieder bleiben über Wochen in der Hitparade und werden unser Familien-Repertoire. Andere verschwinden nach zwei Wochen, werden nach einiger Zeit von einem ganz anderen Familienmitglied zurück in die Liste gewünscht.

 

Unsere aktuelle Familien-Hitparade:

  • Der Mond ist aufgegangen
  • Cro - Der Traum
  • O Tannenbaum (...ja, ich weiß dass es noch nicht Weihnachten ist!)
  • Revolverheld - Ich lass für dich das Licht an
  • Happy Birthday
  • Banuwa (Afrikanischer Kanon)
  • Probiers mal mit Gemütlichkeit
  • Cro - Unendlichkeit
  • Alan Walker - Faded
  • Händel - Lascia chio pianga
  • Die Prinzen - Ich wär so gerne Millionär
  • Mozart - In meinem kleinen Apfel

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Sibylle (Donnerstag, 07 September 2017 15:42)

    Danke für die schöne Anregung zum Musizieren :) Wird gleich ausprobiert!

  • #2

    Frank Möller (Montag, 11 September 2017 11:43)

    Gerade diese Page entdeckt. Zwar noch ganz neu, aber schon viele interessante Themen für musikalische Familien angesprochen. Ihr Ratgeber ist bei uns daheim bereits Standardlektüre, Frau Thilemann! Großartig geschrieben !
    Beste Grüße aus Düsseldorf.

  • #3

    thekla32 (Montag, 11 September 2017 13:36)

    danke für diesen coolen beitrag! ich sage es ja schon lange. selbst musst dir helfen sonst wird das nix mit den kindern. andere leute (auch wenn sie dafür bezahlt werden) kümmern sich eben nicht so um deinen nachwuchs wie man selbst das kann.

    wird gleich geteilt :))(

  • #4

    heidi_74 (Dienstag, 12 September 2017 14:52)

    Meine Kinder können den heutigen Abend mit Familienhitparade kaum erwarten! :DD

  • #5

    Adhs-Mama (Mittwoch, 13 September 2017 21:26)

    Danke das hier nicht jeder nur auf Klassik steht! Auch bei den Musikpädagogen nicht. Ihre Posts sind so erfrischend! Endlich mal nicht der übliche Einheitsbrei- eher ungeschälte Wahrheit und trotzdem unterhaltsam und wirklungsvoll.

  • #6

    Adhs-Mama (Mittwoch, 13 September 2017 21:27)

    @thekla32 du sprichst mir aus der Seele! <3